2022 Besuch aus Penela

Besuch aus Portugal empfangen


Penela: Die Feuerwehr Penela besteht aus rund 30 Hauptamtlichen und 90 Ehrenamtlichen Angehörigen. Sie ist mit Rettungswagen und Krankentransportfahrzeugen besonders im Rettungsdienst tätig. In den Sommermonaten sind sie darüber hinaus bei der Waldbrandbekämpfung stark gefordert. In ihrem eigenen Ausbildungszentrum werden national und international Schulungen angeboten. Da die Feuerwehr als Verein organisiert ist muss sie sich selbst um Ihre Einnahmen kümmern. Penela hat 4500 Einwohner und befindet sich im Distrikt Coimbra.


Der Besuch: Kürzlich konnten fünf Freunde aus Penela in Kandern begrüßt werden. Ein umfangreiches Programm wurde für die Gäste zusammengestellt. Ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Freiburg und der Roche in Basel, der Feuerwehrübungsanlage in Eschbach sowie der Feuerwehr Maulburg mit Ihrer Waldbrandkomponente standen auf dem Programm. Natürlich durften die Teilnahme an den Abteilungsversammlungen in Riedlingen und Kandern nicht fehlen. Eine Wanderung zur neuaufgebauten Langen Ebene Hütte zu den Sitzenkircher Kameraden, ein Schäufeleessen bei den Holzener Kollegen, ein Waieessen in Tannenkirch und die Besichtigung der Markgräfler Winzer waren weitere Programmpunkte. Natürlich wurde Bürgermeisterin Simone Penner einen Besuch abgestattet. Untergebracht war die Besuchsgruppe im Gerätehaus Kandern. Der nächste Termin wird der gemeinsame Besuch einer Feuerwehrfachausstellung in Hannover sein. Natürlich wurde auch über weitere Projekte der beiden Feuerwehren beraten, um die Freundschaft weiter vertiefen zu können.

 

 

Zurück

Kontakt

Feuerwehr Kandern
Papierweg 2
79400 Kandern
Tel.: 07626/8008
 
 
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Kandern - Alle Rechte vorbehalten!

 

Besucherzähler

Heute 66 - Gestern 68 - Insgesamt 279078

Menü