Berichte 2022

Berichte 2022

 

 

November

Abschlussübung der Abteilung Holzen

Schon seit Jahrzehnten wird die Abschlußübung der Abteilung Holzen (Kandern) und Mappach (Efringen-Kirchen) zusammen durchgeführt. Dieses Mal galt es einen ausgedehnten Wohnungsbrand in der Mappacher Bergstrasse abzuarbeiten..................mehr

 

 

Oktober

Maschinistenlehrgang

Das Ausbilderteam der Feuerwehr Kandern konnte kürzlich 16 Feuerwehrangehörige aus Steinen, Zell i.W., Todtnau, Schliengen, Binzen, Kleines Wiesental und Kandern selbst zu Maschinisten ausbilden..................mehr

 

Reblandeckübung

Kürzlich trafen sich die Jugendfeuerwehren aus Bad Bellingen, Efringen-Kirchen und die beiden Jugendgruppen der Kanderner Jugendfeuerwehr zu der schon traditionellen Reblandeckübung auf dem Areal der Firma Knoblauch in Tannenkirch. Die fast 60 eingesetzten Nachwuchsretter hatten dabei einige knifflige Aufgaben abzuarbeiten..................mehr

 

Einsatzübung in Sitzenkirch

Der kürzlich neu gebildete Löschzug 3 bestehend aus den Abteilungen Sitzenkirch, Riedlingen und Feuerbach konnte seine Schlagkraft bei einer Einsatzübung auf den Sitzenkircher Wässerlehöfen unter Beweis stellen. Dieser Löschzug wurde gebildet, um besonders die Wasserförderung über lange Wegstrecken abarbeiten zu können..................mehr

 

 

September

Neue Atemschutztechnik hält Einzug

Die Stadtverwaltung und die Führung der Feuerwehr Kandern ist immer bemüht trotz knapper Finanzmittel der Stadt, für die Feuerwehrangehörigen ein möglichst optimale persönliche Ausrüstung vorzuhalten, um die Sicherheit bei Einsätzen zu gewährleisten. Durch die Jahrzehntelange Zusammenarbeit mit einem schwedischen Hersteller war es nun möglich bei den Atemschutzgeräten auf Überdrucktechnik umzusteigen..................mehr

 

 

August

Heißausbildung in Eschbach absolviert

Kürzlich konnten 12 neu ausgebildete Atemschutzgeräteträger aus den Abteilungen Feuerbach, Wollbach, Riedlingen und Stadt der Feuerwehr Kandern eine Ausbildungseinheit auf der Übungsanlage des Landkreises Breisgau Hochschwarzwald im Gewerbepark Eschbach besuchen..................mehr

 

Jugendfeuerwehr Wollbach erfolgreich beim Wettbewerb "Nachwuchshelden" des BGV

Große Freude herrscht derzeit bei der Wollbacher Jugendfeuerwehrabteilung. Beim Wettbewerb „Nachwuchshelden“, der bereits zum dritten Mal durch den BGV veranstaltet wurde, konnte die Jugendgruppe der Wollbacher Feuerwehrabteilung in diesem Jahr einen starken 13. Platz erreichen..................mehr

 

 

Juli

Feuerwehrförderverein hält Rückblick

Die Mitglieder des Feuerwehrfördervereins der Abteilung Stadt konnten für die beiden letzten Berichtsjahre eine umfangreiche Bilanz vorweisen. Viele Anschaffungen für die Ersthelfer, der Einsatzabteilung und für die Jugendfeuerwehr konnten die fast 160 Fördermitglieder ermöglichen..................mehr

 

Zusammenarbeit unter den Abteilungen besonders wichtig

Eine  Übung der Abteilungen Stadt, Wollbach und Holzen wurde kürzliche auf dem Rüttehof zwischen Hammerstein und Wollbach gelegen durchgeführt. Vorbereitet wurde die Übung von Kommandant Günter Lenke und Thomas Sütterlin, als Einsatzleiter fungierte Dietmar Wieber..................mehr

 

April

Besuch aus Penela

Kürzlich konnten fünf Freunde aus Penela in Kandern begrüßt werden. Ein umfangreiches Programm wurde für die Gäste zusammengestellt. Ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Freiburg und der Roche in Basel, der Feuerwehrübungsanlage in Eschbach, sowie der Feuerwehr Maulburg mit Ihrer Waldbrandkomponente standen auf dem Programm..................mehr

 

Abteilungsversammlung der Abt. Stadt

Nach einer coronabedingten Unterbrechung konnte die Versammlung der Kanderner Feuerwehrabteilung Stadt dieses Jahr wieder in Präsens stattfinden. Abteilungskommandant Matthias Meisinger begrüßte die aktiven Feuerwehrleute, die Altersabteilung sowie einige Gäste in der Mensa der August-Macke-Schule in Kandern..................mehr

 

3700 Euro Spenden für Reanimationspuppe "Little Anne"

1700 Euro an Spendengeldern hätte man gebraucht, um eine neue Reanimationspuppe samt technischem Echtzeit-Feedback für die Ersthelfergruppe der Feuerwehr Kandern anzuschaffen. "Überwältigende 3700 Euro sind bei unserem Förderverein eingegangen", freut sich Feuerwehrkommandant Günter Lenke..................mehr

 

Trainingsanzüge für die Atemschutzgeräteträger

Über eine Zuwendung kann sich auch die Abteilung Stadt der Feuerwehr Kandern freuen. Die Firma Elektro Bissinger spendete für die Atemschutzgeräteträger zwölf Trainingsanzüge. Diese können die Feuerwehrleute nach einem Einsatz anziehen, wenn die Einsatzkleidung stark verschmutzt und kontaminiert wird und gereinigt werden muss..................mehr

 

Die Stadt Kandern investiert in Ihre Feuerwehr

Die Drehleiter der Feuerwehr Kandern war zu einem 30-tägigen Werkstattaufenthalt bei einer Fachfirma in Kandel (Pfalz). Außerdem wurde ein neuer Stapler für das Gerätehaus Kandern angeschafft..................mehr

 

Abteilung Feuerbach hat gewählt

Nach zweijähriger Unterbrechung konnte Abteilungskommandant Dietmar Wieber seine Kameraden wieder zur Abteilungsversammlung begrüßen.
Neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung konnte er auch Ortsvorsteher Martin Greiner und den Stellvertretenden Kommandanten Matthias Meisinger begrüßen.................mehr

 

Atemschutzgeräteträger gefordert

Um die körperliche Leistungsfähigkeit der Atemschutzgeräteträger zu überprüfen wurden rund 50 Mitglieder aller Feuerwehrabteilungen der Kanderner Feuerwehr zu einer Belastungsübung eingeladen.................mehr

 

 

März

Portugal hilft Feuerwehrkamerad nach Brand

Der Großbrand bei einem Tannenkircher Feuerwehrangehörigen hat man in Portugal besonders verfolgt. Nun wurden alle Brandgeschädigten zu einem Ferienaufenthalt in Penela eingeladen und zusätzlich eine Geldspende überwiesen. Die Kanderner Feuerwehrführung hat im Auftrag der Kollegen aus Portugal kürzlich die Spenden in Tannenkirch überreicht................mehr

 

Fortbildung in technischer Hilfeleistung

Mitglieder der Feuerwehr Kandern, Abteilung Stadt konnten die regionale Feuerwehrübungsanlage des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald in Eschbach besuchen................mehr

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Feuerwehr Kandern
Papierweg 2
79400 Kandern
Tel.: 07626/8008
 
 
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Kandern - Alle Rechte vorbehalten!

 

Besucherzähler

Heute 8 - Gestern 105 - Insgesamt 295372

Menü