Umkleide Wollbach

Feuerwehrstandort Wollbach wurde aufgewertet

 

Die Abteilung ist seit Jahrzehnten in einem Anbau zur Wollbacher Ortsverwaltung zusammen mit dem DRK-Ortsverein untergebracht. Zudem befindet sich der Schulungsraum im Kellergeschoss der Ortsverwaltung.

In den letzten Jahren machte man sich deshalb Gedanken wie die Situation mit möglichst wenig finanziellen Mittel verbessert werden konnte.

Da in Wollbach mit 40 Mitglieder der Einsatzabteilung und 12 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehreine sehr stattliche Zahl an Mitglieder vorzuweisen ist und zudem 2 Fahrzeuge der Feuerwehr und ebenfalls zwei Fahrzeuge des DRK-Ortsvereines untergebracht sind war dieser Sachverhalt ein nicht einfache Ausgangslage für die Umsetzung, die Unterbringung zu verbessern.

Schulungsraum: Als erste Maßnahme konnte in kompletter Eigenleistung dieser Raum im Kellergeschoss der Ortsverwaltung umgebaut werden. Dazu zählte das Versiegeln feuchter Stellen, ein komplett neuer Farbanstrich und der Einbau einer Schallschutzdecke mit Beleuchtung. Erfreulicherweise konnte durch komplette Eigenleistung der Abteilung dies Maßnahme recht schnell und kostengünstig umgesetzt werden.

Umkleideraum: Da im bestehenden Garagentrakt durch den Bau einer Garage für ein DRK-Fahrzeug Freiraum entstand wurde in Zusammenarbeit mit zwei örtlichen Schreinereibetrieben aus zwei Garagen ein Umkleideraum für die Einsatzkräfte gebaut. Natürlich wurden dabei 40 neue Kleiderspinde angeschafft, nun ist auch hier ein optimale Lösung entstanden, natürlich auch hier wurden viele Stunden in Eigenleistung durch die Abteilung erbracht. Es wurde ein neuer Boden eingebaut, eine Decke eingezogen, die Isolation des Daches ausgeführt und eine Holzfassade errichtet. Zusätzlich wurde auch die Elektroinstallation erneuert und eine Heizung eingebaut. Die Stadt Kandern übernahm hier sämtliche Kosten für Umbau und Ausstattung.

Die Umsetzung aller Maßnahmen konnten nur durch die Zusammenarbeit der Stadt (besonders dem Bauamt) dem Ortsvorsteher Max Sütterlin sowie auf Feuerwehrebene Kommandant Günter Lenke und der Abteilungsführung mit Thomas Sütterlin und Jens Probst erzielt werden. Die Baumaßnahmen sollen mit einem zünftigen Einweihungsfest auch der Bevölkerung vorgestellt werden.

 

 

Zurück

Kontakt

Feuerwehr Kandern
Papierweg 2
79400 Kandern
Tel.: 07626/8008
 
 
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Kandern - Alle Rechte vorbehalten!

 

Besucherzähler

Heute 2 - Gestern 65 - Insgesamt 239434

Menü