Rettungspuppe "Ruthle" übergeben

Rettungspuppe "Ruthle" übergeben

 

Der Feuerwehrförderverein der Abteilung Stadt konnte kürzlich ihrer Feuerwehrabteilung eine Rettungspuppe übergeben. Dafür hat der Verein 1000 € investiert. Mit dieser Puppe lassen sich diverse Notfallsituationen simulieren um das Retten von Personen noch besser üben zu können. Besonders für Atemschutzgeräteträger sind solche Übungsabläufe sehr wichtig, diese können nun nochmals verbessert werden.

Die Rettungspuppe hat ein Gewicht von 70 KG und hat eine realistische Gewichtsverteilung und natürlich auch bewegliche Gelenke

 

 

Zurück

Kontakt

Feuerwehr Kandern
Papierweg 2
79400 Kandern
Tel.: 07626/8008
 
 
© 2018 Freiwillige Feuerwehr Kandern - Alle Rechte vorbehalten!

 

Besucherzähler

Heute 22 - Gestern 78 - Insgesamt 164815

Menü