Feuerwehr Kandern
Technische Hilfeleistung
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Kurzbericht Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Einsatzort Kandern - Tannenkirch
Alarmierung Alarmierung per Digitale Alarmierung
am Freitag, 15.12.2017, um 15:28 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 34 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

 

Die Einsatzkräfte wurde gegen 15.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Tannenkirch und Bad Bellingen - Hertingen (K 6318) alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war keine Person mehr eingeklemmt.

Eine 74-jährige PKW-Führerin befährt mit ihrem Ford KA die Kreisstraße 6318 von Bad Bellingen-Hertingen kommend in Richtung Kandern-Tannenkirch. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt sie in den Gegenverkehr und kollidiert frontal mit einem VW Golf, der von einer 46-jährigen Frau geführt wird. Trotz sofort eingeleiter Wiederbelebungsmassnahmen verstibt die Unfallverursacherin noch an der Unfallstelle; die entgegenkommende Fahrzeugführerin muss zwar in einem Krankehaus untersucht und behandelt werden, ist aber nicht schwerer verletzt. Die beiden Frauen waren jeweils allein in ihrem Fahrzeug unterwegs. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa EUR 8000. Die Straße war während der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt.

Einsatzfotos
Einsatzort
 

Kontakt

Feuerwehr Kandern
Papierweg 2
79400 Kandern
Tel.: 07626/8008
 
 
© 2018 Freiwillige Feuerwehr Kandern - Alle Rechte vorbehalten!

 

Besucherzähler

Heute 68 - Gestern 95 - Insgesamt 146603

Menü