Feuerwehr Kandern

Einsätze 2019

Technische Hilfeleistung
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Kurzbericht Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Einsatzort Kandern - Hammerstein
Alarmierung Alarmierung per Digitale Alarmierung
am Mittwoch, 13.11.2019, um 16:49 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 1 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Die Einsatzkräfte wurden gegen 16.49 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Hammerstein und Wollbach auf der L134 alarmiert. Vor Ort wurde ein erschreckendes Bild vorgefunden. In Höhe Rüttehof geriet eine 75-jährige PKW Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr, worauf es zu einer Frontalkollision mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw VW kam, welcher mit 5 Personen (Familie Vater - Mutter und drei Kindern) besetzt war.

Der 40 Jahre alte Fahrer und die 75 jährige Frau mussten von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Beide Fahrzeuglenker und ein 15 jähriger Junge mussten mit insgesamt drei eingesetzten Rettungshubschraubern in Universitätskliniken nach Freiburg, Basel und Zürich gebracht werden. Sie erlitten schwerste Verletzungen. Die 35 Jahre alte Mutter, sowie die beiden 4 und 6 Jahre alten Mädchen wurden ebenfalls verletzt in Krankenhäuser nach Lörrach gebracht.

Quelle: Polizeidirektion Lörrach

 

Presselink    Presselink   
Einsatzfotos
Einsatzort
 

Kontakt

Feuerwehr Kandern
Papierweg 2
79400 Kandern
Tel.: 07626/8008
 
 
© 2019 Freiwillige Feuerwehr Kandern - Alle Rechte vorbehalten!

 

Besucherzähler

Heute 22 - Gestern 75 - Insgesamt 187153

Menü